die Einstellungen

  1. Zuhause
  2. Wissensbasis
  3. User-Interface
  4. die Einstellungen
  1. Zuhause
  2. Wissensbasis
  3. Seitenleiste
  4. die Einstellungen

Im Einstellungsfeld können Sie bestimmte Einstellungen der Benutzeroberfläche ändern, um die Leistung zu verbessern.


Benutzeroberfläche

Hier finden Sie Elemente, die die Verwendung der Schnittstelle von uMake vereinfachen

  • Schnellmenüs – Schalten Sie hier die Schnellmenüoption ein oder aus. Schnellmenüs befinden sich in der unteren Ecke der Benutzeroberfläche gegenüber der Schaltfläche "Orbit". Schnellmenüs erleichtern den Zugriff auf die Fang- und Symmetriefunktionen.
  • Apple Pencil – Schaltet den Apple Pencil-Modus ein oder aus. Wenn Sie ein iPad haben, das mit Apple Pencil kompatibel ist, ändert sich durch die Verwendung des Apple Pencil-Modus die Funktionsweise von uMake geringfügig. Sie können mit einem Finger umkreisen, und nur der Bleistift zeichnet Kurven. Dies kann Ihren Workflow beschleunigen.
  • Left--Hand-Schnittstelle – Wenn Sie die Left-Hand-Schnittstelle aktivieren, wird die Standardschnittstelle umgedreht und die Seitenwand links und die Umlaufbahn-Taste rechts platziert, um den Benutzern von Left- die Verwendung von uMake zu erleichtern.

Präzision

Hier finden Sie Einstellungen und Werkzeuge für das Präzisionsdesign

  • Rastereinheiten – Hier können Sie die Einheiten für das Raster auswählen, um die Arbeit mit dem Raster einfacher und aussagekräftiger zu gestalten. Tippen Sie auf Rastereinheiten und wählen Sie dann eine Maßeinheit aus, mit der Sie arbeiten möchten. Anschließend können Sie mit den folgenden Einstellungen für den Rasterabstand anpassen, wie das Raster bei der Arbeit skaliert wird. Adaptive ändert das Raster beim Vergrößern und Verkleinern, während Fixed das Raster beim Vergrößern und Verkleinern beibehält.
  • Bemaßungen – Durch Umschalten der Bemaßungen werden die Bemaßungen des Begrenzungsrahmens eines ausgewählten Objekts angezeigt. Die Einheiten entsprechen den Rastereinheiten, die Sie unter "Rastereinheiten" auswählen. Wenn Sie Bemaßungen umschalten, können Sie die Bemaßungen jedes ausgewählten Objekts ändern, indem Sie auf die im Begrenzungsrahmen angezeigte Bemaßung tippen.


Snap-Tools

Hier können Sie verschiedene Schnappeinstellungen vornehmen, um das Entwerfen mit größerer Präzision zu vereinfachen.

  • Am Raster ausrichten – Damit wird der Mittelpunkt von Objekten wie Kurven oder Flächen am Raster ausgerichtet. Wenn diese Option aktiviert ist, können Sie jedoch Kontrollpunkte an Gitterschnittpunkten ausrichten.
  • Achsenmitte – Richtet die Mitte des ausgewählten Objekts an der Mitte einer der 3 Achsen aus. Hilfreich, wenn Sie ein Objekt entlang einer der Achsen zentrieren möchten.
  • Mittelpunkt eines Objekts- Hiermit wird der Mittelpunkt eines Objekts an der Mittelachse eines anderen Objekts – ausgerichtet. Dies ist hilfreich, wenn Sie versuchen, Objekte an ihren Mittelpunkten auszurichten.
  • Kanten – Dadurch wird die Ausrichtung der Kante eines Objekts an der Kante eines anderen Objekts ausgerichtet. Hilfreich, wenn Sie versuchen möchten, die Kante eines Objekts an einem anderen auszurichten.
  • Kurvenränder – Wenn Sie mit Kontrollpunkten arbeiten, können Sie einen Kontrollpunkt am Endpunkt einer anderen Kurve ausrichten.
  • Beliebiger Kurvenpunkt – Bei der Arbeit mit Kontrollpunkten werden Kontrollpunkte entlang eines beliebigen Punktes auf anderen Kurven gefangen.

HINWEIS:Eine Untergruppe von Snap-Tools finden Sie in den Quick-Menü-Tools. Die in den Einstellungen enthaltenen Snap-Tools bieten einige weitere Optionen, z. B. Achsenmitte.


Symmetrie

Wenn Sie mit Symmetrie arbeiten möchten, können Sie hier auswählen, welche Achse reflektiert werden soll.

  • X-Axis – Ermöglicht die Erstellung symmetrischer Designs über X-Achse. Geeignet für die Ansichten Oben, Unten, Links oder Rechts.
  • Y-Axis – Ermöglicht die Erstellung symmetrischer Designs über Y-Achse. Verwenden Sie diese Option für Ansichten von links, rechts, vorne oder hinten.
  • Z-Axis – Ermöglicht die Erstellung symmetrischer Designs über Z-Achse. Verwenden Sie diese Option für Ansichten von oben, unten, vorne oder hinten.

HINWEIS: Symmetrie-Tools finden Sie auch in den Quick-Menü-Tools.


Auto-Surfacing

Hier können Sie die automatische Oberflächenbehandlung ein- oder ausschalten. Wenn diese Option aktiviert ist, wird durch einen beliebigen Satz planarer Kurven (Kurven in derselben Ebene) automatisch eine Oberfläche erstellt. Deaktivieren Sie diese Option, wenn Sie Oberflächen nicht automatisch erstellen möchten. 

War dieser Artikel hilfreich?

In Verbindung stehende Artikel

Benötigen Sie weitere Unterstützung?
Finden Sie die Antwort, nach der Sie suchen, nicht? Keine Sorge, wir sind hier, um zu helfen!
Kontaktieren Sie Support

die Einstellungen

Menü schließen